Kon­takt

Es gibt vie­le Grün­de, mit uns Kon­takt auf­zu­neh­men. Für Anre­gun­gen und Kri­tik zu unse­rer Arbeit und unse­ren Inter­net-Sei­ten haben wir immer ein offe­nes Ohr. Dar­über hin­aus ste­hen wir Män­nern und Frau­en zum Erfah­rungs­aus­tausch über alle Aspek­te von Erek­ti­ons­stö­run­gen zur Ver­fü­gung und suchen mit Ihnen gemein­sam nach Lösun­gen für Ihre kon­kre­te Situa­ti­on. Als selbst Betrof­fe­ne ken­nen wir natür­lich auch das Gefühls­cha­os, das Erek­ti­ons­stö­run­gen her­vor­ru­fen kön­nen. Wir möch­ten des­halb gera­de auch den Män­nern Kon­takt anbie­ten, die noch nicht beim Arzt waren oder noch nicht mit ihrer Part­ne­rin über ihre Pro­ble­me reden konn­ten. Part­ne­rin­nen von betrof­fe­nen Män­nern ver­mit­teln wir auch ger­ne Kon­takt mit unse­ren Part­ne­rin­nen.

Selbst­ver­ständ­lich ver­lan­gen wir für den Kon­takt mit uns und spe­zi­ell für Aus­künf­te und Bera­tung kein Geld. Sie wür­den uns aller­dings sehr hel­fen, wenn Sie uns nach einem Kon­takt eine kur­ze Rück­mel­dung geben, und uns sagen, ob Ihnen das Gespräch mit uns gehol­fen hat. Lob freut uns, Kri­tik hilft uns, bes­ser zu wer­den.

Kon­takt per E‑Mail

E‑Mail:  kontakt@impotenz-selbsthilfe.de

In der Regel ant­wor­ten wir inner­halb von 5 Tagen.

Bit­te beach­ten Sie, dass es tech­nisch nicht ver­hin­dert wer­den kann, dass unver­schlüs­selt per E‑Mail über­mit­tel­te Infor­ma­tio­nen von unbe­fug­ten Drit­ten gele­sen wer­den kön­nen. Des­halb kann für die Ver­trau­lich­keit die­ser Infor­ma­tio­nen kei­ne Garan­tie über­nom­men wer­den.

Kon­takt per Tele­fon

Tele­fon: 0157 33 94 79 04 (mobil)
Tele­fon:  030 76 68 95 21 (Bern­hard)

Wenn Sie Fra­gen zur Kos­ten­über­nah­me durch die Kran­ken­kas­sen haben, dann wen­den Sie sich bit­te an Bern­hard. Wenn Sie Infor­ma­tio­nen über die Selbst­hil­fe­grup­pe und ihre Akti­vi­tä­ten haben wol­len, dann ist Man­fred Ihr Ansprech­part­ner. Alle ande­ren The­men kön­nen Sie sowohl mit Bern­hard als auch mit Man­fred bespre­chen.

Da wir unse­re Arbeit ehren­amt­lich machen, sit­zen wir natür­lich nicht pau­sen­los am Tele­fon. Wenn Sie uns nicht unmit­tel­bar errei­chen, kön­nen Sie uns aber ger­ne eine Nach­richt hin­ter­las­sen. Bit­te ver­ges­sen Sie nicht, eine Tele­fon­num­mer zu hin­ter­las­sen – wir rufen dann inner­halb weni­ger Tage zurück. Alter­na­tiv geht natür­lich auch Mail unter Anga­be einer Tele­fon­num­mer.

Grup­pen­tref­fen

Selbst­hil­fe­grup­pen bie­ten eine gute Mög­lich­keit, mit ande­ren Betrof­fe­nen Erfah­run­gen aus­zu­tau­schen. Lei­der gibt es nur sehr weni­ge Grup­pen zum The­ma männ­li­che Sexu­al­stö­run­gen.