Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Sie befinden sich hier:

Startseite > Prostatakrebs + Sex > Fehlender oder schwacher Orgasmus

Fehlender oder schwacher Orgasmus nach radikaler Prostata-Op (Prostatektomie)

Mehrere Studien haben gezeigt, dass ein hoher Anteil von Männern nach einer Prostatektomie einen deutlich schwächeren Orgasmus erlebt oder gar nicht mehr zum Orgasmus kommen kann. Die Angaben zur Häufigkeit dieses Problems unterscheiden sich stark zwischen den einzelnen Studien. Je nach Studie sind 20 bis 80% der Patienten von diesem Problem betroffen.

Bei diesen Studien hat sich gezeigt, dass folgende Faktoren die Wahrscheinlichkeit für einen weniger intensiven oder fehlenden Orgasmus erhöhen:

Mit größerem zeitlichem Abstand von der Op und einer Verbesserung der Erektionsfähigkeit wurde auch die Intensität des Orgasmus wieder höher.

Über die Ursachen des schwachen oder fehlenden Orgasmus nach einer Prostatektomie gibt es keine gesicherten Aussagen. Da viele Männer die Kontraktionen von Prostata und Samenblasen und die Ejakulation beim Orgasmus als lustvoll erleben, liegt aber die Annahme nahe, dass die Entfernung dieser "Lustorgane" zu einem weniger intensiven Orgasmus beiträgt. Da eine nervschonende Operation die Chance für eine erhaltene Orgasmusfähigkeit erhöht, spielt offensichtlich auch die Operationsart eine körperliche oder psychische Rolle. Schließlich können sich auch die mit der Krebsdiagnose und -Op verbundenen Ängste und die Trauer über die (vermeintlich) stark eingeschränkte Sexualität negativ auf die Orgasmusfähigkeit auswirken. Viele Männer wissen auch nicht, dass durch Stimulation des schlaffen Penis z.B. mit Hand, Mund und Vibrator ein Orgasmus auch ohne Erektion möglich ist.

Eine anerkannte Behandlung für Orgasmusstörung nach Prostatektomie gibt es noch nicht. Bei einer starken psychische Belastung empfiehlt sich eine psycho-onkologische Beratung. Wenn auch vor der Op die Orgasmusfähigkeit schon eingeschränkt war, dann ist es sinnvoll, nach weiteren Ursachen außer der Op zu suchen. Entsprechende Hinweise enthält unsere Seite "Orgasmushemmung (verzögerter oder ausbleibender Orgasmus)".

Literatur